Thees Uhlmann - Zugvogel, аккорды

Прокрутка
Тональность
Шрифт
100
Capo 6 
 
INTRO: Em | Em  D  G  Am  
 
VERSE 1: 
    Em                                           D           
Sie sammeln sich auf Feldern, auf denen noch der Nebel liegt,
    G              Am      
im ersten Morgenlicht 
     Em                                           D      G      
Ihre neuen Federn glänzen und auf ihnen perlt das Wasser während
              Am   
der Tag anbricht 
         Em                                     D       
Und dann steigen sie empor auf ein unsichtbares Zeichen,
 G   
flieg Vogel, flieg Vogel, flieg 
 
CHORUS 1: 
        C                                G  
Und wir schauen in den Himmel, denn bald ist es soweit 
         Em                        D  
In jedem Jahr an diesem Platz, zur gleichen Zeit 
       C                 G  
Bilden Zugvögel ein V am Firmament 
        Em                             D              Em  
Und wir schauen ihnen nach bis man das V nicht mehr erkennt 
 
Em  G }x2
 
VERSE 2: 
       Em                                                     
Sie verdunkeln kurz die Sonne, suchen kreisend ihre Richtung, 
          G                       Am  
fünf Milliarden auf dem gleichen Ziel 
             Em                                               
Wir sind ein wenig wie die Vögel über Bergen und den Flüssen; 
        G  
fliegen nicht, weil wir können, sondern weil wir fliegen müssen 
 
CHORUS 2: 
        C                                G  
Und wir schauen in den Himmel, denn bald ist es soweit 
         Em                        D  
In jedem Jahr an diesem Platz, zur gleichen Zeit 
       C                 G  
Bilden Zugvögel ein V am Firmament 
        Em                             D              Em  
Und wir schauen ihnen nach bis man das V nicht mehr erkennt 
 
Em x2
 
VERSE 3: 
    Em                                                       
Sie sammeln sich auf Feldern, auf denen noch der Nebel liegt,
    G      
im ersten Morgenlicht 
     Em                                                  G  
Ihre neuen Federn glänzen und auf ihnen perlt das Wasser während 
der Tag anbricht 
         Em                                             
Und dann steigen sie empor auf ein unsichtbares Zeichen,
 G   
flieg Vogel, flieg Vogel, flieg 
 
CHORUS 3: 
        C                                G  
Und wir schauen in den Himmel, denn bald ist es soweit 
         Em                        D  
In jedem Jahr an diesem Platz, zur gleichen Zeit 
       C                 G  
Bilden Zugvögel ein V am Firmament 
        Em                             D  
Und wir schauen ihnen nach bis man das V nicht mehr erkennt 
 
CHORUS 4: 
        C                            G  
Und die Vögel werden fliegen bis sie sicher sind 
          Em                   D  
Sie unter sich etwas spüren im kalten Wind: 
           C                 G  
Dass diese Gegend hier ihr Zuhause ist 
 Em                            D  
Für die nächste Zeit, bis der Herbst anbricht 
 
CHORUS 5: 
 C        G  
  Ohohoh   Ohohohoh 
 Em             D  
  Ohohoh              Ohohohoh 
       Bis der Herbst anbricht 
 C        G  
  Ohohoh   Ohohohoh 
 Em             D  
  Ohohoh              Ohohohoh 
       Bis der Herbst anbricht 
 
CHORUS 6: 
 C        G  
  Ohohoh   Ohohohoh 
 Em       D  
  Ohohoh   Ohohohoh 
 C        G  
  Ohohoh   Ohohohoh 
 Em       D  
  Ohohoh   Ohohohoh 
 
OUTRO: C  G  Em  D }x2
 
 

Видео